top of page
Ordi-Logo.jpg

Bioidente Hormone

Bioidente Hormone (BIH) sind Hormone, die strukturell und funktionell mit den

im menschlichen Körper produzierten Hormonen identisch sind. Diese Hormone

werden aus pflanzlichen Quellen, in der Regel aus der Yamswurzel extrahiert und

anschließend in einem Labor so modifiziert, dass sie exakt der chemischen Struktur

der im menschlichen Körper produzierten Hormone entsprechen.
 

Bioidente Hormone sollen die gleiche molekulare Struktur wie körpereigene Hormone

aufweisen, wodurch sie sich durch synthetische Hormone unterscheiden. BIH werden besser

von den Körperzellen erkannt und metabolisiert.

BIH werden häufig in der Hormonersatztherapie eingesetzt, um hormonelle Ungleichgewichte zu behandeln, insbesondere während der Menopause oder Andropause. Sie können in Form von Cremes, Gelen, Kapseln oder Injektionen verabreicht werden.

Bioidente Hormone.jpg
bottom of page